15. Juni 2017

Foto: Stadler

Dänemark: Stadler liefert 16 Straßenbahnen an Odense Letbane

Stadler hat sich erneut bei einer europaweiten Ausschreibung in Dänemark durchgesetzt: Im Rahmen der Einführung eines neuen Stadtbahn-Systems in Dänemarks drittgrößter Stadt bestellt der Betreiber 16 Straßenbahnen von Stadler.

 

Das Auftragsvolumen umfasst laut Mitteilung des Schweizer Lokherstellers knapp 45 Millionen Euro. Geschlossen wurde der Vertrag über die Lieferung von 16 niederflurigen Variobahnen hat Stadler mit dem Betreiber Odense Letbane am 14. Juni. Ende 2020 soll die Fahrzeugflotte in Betrieb genommen werden. Gefertigt werden die Fahrzeuge von Stadler Pankow in Berlin.

 

Bereits dritter Auftrag für Stadler

Für Stadler ist es der zweite Auftrag im Segment der Straßen- und Stadtbahnen in Dänemark. Bereits 2014 erhielt der Schienenfahrzeughersteller den Zuschlag für 23 Straßen- und Stadtbahnen der Typen Variobahn und Tango für die dänische Stadt Aarhus. Wie auch in Aarhus wird in Odense eine neue Infrastruktur für den Stadtbahnverkehr geschaffen. Die neue Stadtbahnstrecke soll küan 2020 täglich rund 35.000 Bewohner, 33.000 Arbeitsplätze sowie 23.000 Studienplätze miteinander verbinden. (red/Stadler)

Heft

Immer aktuell

bahn manager

Impressum